Vielen Dank für Ihre Fragen. Hier die gewünschten Antworten:
1) Wie lange ist das Angebot noch gültig, bzw. ist es überhaupt noch gültig?
Zur Zeit ist das Reisemobil noch frei. Wir können jedoch keine Reservierungen in der Hauptsaison vornehmen.

2) Wer darf alles dieses Fahrzeug bewegen, gibt es ein Mindestalter? Die ganze Bezahlung würde ich zwar übernehmen, aber „Hauptfahrer“ wäre mein Lebenspartner.
Das Mindestalter ist 25  und Sie müssen den Führerschein mindestens 3 Jahre besitzen.  Ihre Begleitung kann das Reisemobil auch fahren.

3) Ich habe gelesen, das Samstag zwar auch Ausgabe ist, aber bis wann müssten wir am Samstag das Fahrzeug abgeholt haben? Und kann unser Auto wirklich die 3 Wochen bei Ihnen untergestellt werden?
Die Übergabe erfolgt  auch am Samstag um 16Uhr. Ihren PKW können Sie auf unserem eingezäunten Betriebsgelände  kostenlos abstellen.

4) Muss zu der Einweisung ein Extra-Termin gefunden werden, oder kann man das am Übergabetag erledigen?
Die Einweisung erfolgt vor Fahrtantritt.  Rückfragen per Handy beantworten wir sofort  unter 01577 41 51 904.
4a) Welche Unterlagen benötigen Sie am Tag der Fahrzeugübergabe?
Wir benötigen Ihren Führerschein, den Personalausweis und die Führerscheine weiterer Fahrer. Sollte die Miete noch nicht vollständig bei uns eingetroffen sein, so benötigen wir diese oder den Restbetrag auf jeden Fall in bar.

5) Bis wann muss die Kaution hinterlegt sein? Wann bekommen wir diese wieder?
Die Kaution wird bei Fahrzeugübergabe in bar hinterlegt. Die Kaution kann auch vorab auf unser Konto überwieen werden. Sie bekommen diese bei Rückgabe des Reisemobiles zurück.

6) Welche Folgen gibt es, wenn schon alles bezahlt ist, und wir die Reise aus persönlichen Gründen nicht mehr antreten können? Also welchen Betrag bekommen wir wieder zurück?
Sie zahlen bei Stornierung bis 90 Tage vor Mietantritt 10 %, bis 30 Tage vor Mietantritt 50%, weniger als 14 Tage vor Mietantritt 90% des Mietpreises.
Wir bieten zu diesem Zweck eine Reiserücktrittsversicherung an.

7) Was würde passieren, wenn Ihrerseits das Fahrzeug zum Reisebeginn aus irgendwelchen Gründen nicht zur Verfügung steht? Würden wir Ausgleich bekommen, oder nur das Geld zurückerhalten?
Wir sind bemüht ein Ersatzfahrzeug zu stellen. Sollte dies nicht möglich sein, so würden Sie Ihr Geld zurückerhalten.
8) Wie sieht es bei Reifenschäden oder Frontscheibenschäden aus? Da wir sehr viel reisen werden, wird die Gefahr dafür schon hoch sein. Bezahlen Sie derartige Schäden, oder tragen wir diese Kosten?
Glas- und Reifen-Schäden gehen zu Lasten des Mieters.
9) Wir wollen durch Norwegen in diesen 3 Wochen. Gibt es diesbezüglich irgendwelche Einschränkungen?
80% unserer Mieter reisen nach Skandinavien . Einschränkungen gibt es nicht.

Noch ein wichtiger Hinweise:

In zahlreichen Ländern wie Norwegen, Schweden und England sind die Straßen mit Mautgebühren belegt. Diese könne Sie nur noch im Internet online begleichen. Es empfiehlt sich daher sich z.B. beim ADAC über die Anmeldemodalitäten zu informieren.

Wir müssen Ihnen leider bei entsprechenden Anfragen aus diesen Ländern eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,-€ berechnen. Gerne können Sie uns zu Rückfragen ( z.B. das Kennzeichen)  unter 01577 412 19 15 erreichen.

Neuer Führerschein seit 1999:

Der alte Führerschein Klasse 3 reicht für unsere Reisemobile aus.

Für Reisemobile bis 3,5to zulässiges Gesamtgewicht ausreichend:

Klasse B:
Beinhaltet M,S,L
ab 18 Jahre Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe des Leermasse des Zugfahrzeugs, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt)

Für Reisemobile   mit 4to zulässiges Gesamtgewicht erforderlich:

Klasse C1:

und mit dem alten Führerschein Klasse III
ab 18 Jahre Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg aber nicht mehr als 7500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz ( auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg)

Service:

 

Wir betreuen Sie während der gesamten Urlaubszeit .

 

Für die Anreise mit dem Flugzeug bieten wir Ihnen einen Shuttle-Service von dem Flughafen Hamburg.

Wenn Sie mit der Bahn anreisen, holen wir Sie von dem Bahnhof Buchholz kostenlos ab.

Sollten Sie mit Ihrem PKW anreisen, so stellen wir Ihnen kostenlos einen Parkplatz auf unserem Firmengelände zur Verfügung.

Nachdem die Formalitäten erledigt sind, weisen wir Sie in die technischen Details des Reisemobiles ein.

Wir erklären Ihnen z.B. die Wasserversorgung, die Heizungsanlage und die Bedienung des Basisfahrzeuges.

Wenn Sie sich dann eingerichtet haben, können Sie in dem nur 50 Meter entfernten Supermarkt mit Lebensmitteln versorgen. In nur 8 Kilometer Entfernung befindet sich ein idyllischer Campingplatz mit Badeteich, auf dem Sie, wenn Sie es möchten, bereits die erste Nacht verbringen können und dies zu einem Vorzugspreis.

Die Buchung einer Fähre z.B. nach Skandinavien bleibt Ihnen selber überlassen.
Die TT-Line verbindet Travemünde mit Trelleborg und bietet zu gewissen Abfahrtzeiten Sonderkonditionen an.

Während der gesamten Reise stehen wir Ihnen telefonisch mit Rat und Tat zur Verfügung. Bei Pannen oder Unfällen sorgen wir dafür , daß Ihre Unannehmlichkeiten sich auf ein Minimum beschränken. Da alle Reisemobile mit einem Verkehrsschutzbrief ausgestattet sind verringert sich auch das Kostenrisiko.

Wir garantieren Ihnen einen sorglosen Urlaub mit unserem Reisemobil.